Lesen Sie bitte nachfolgenden Text vollständig um Informationen zur Covid-19 Impfung in unserer Praxis zu erhalten.

Sehen Sie BITTE von telefonischen Anfragen, sich ständig wiederholenden Bitten um umgehende Rückbestätigung und Mehrfachanmeldungen ab.

Um unserer Hauptaufgabe, die gynäkologische Betreuung unserer Patientinnen weiterhin gerecht zu werden, können wir telefonische Anfragen zur Impfung nicht entgegen nehmen.

Melden Sie sich mit Ihrem Anliegen bitte nur einmalig per E-Mail

Wir impfen in unserer Praxis die Kontaktpersonen unserer schwangeren Patientinnnen und unsere eigenen Patientinnen.

Seit dem 07.06.2021 ist es gesetzlich möglich, Patientinnen ohne Priorisierung zu impfen. Aus diesem Grund führen wir eine Warteliste um jeder Patientin die Möglichkeit zu geben sich bei uns impfen zu lassen. Jedoch stellen uns die vielen Impfanfragen organisatorisch vor eine große Aufgabe. Derzeit erhalten wir 50 Impfanfragen pro Woche aber nur 6 Erstimpfdosen. Bitte haben Sie entsprechend Geduld!

Wenn Sie sich auf unsere Impf-Warteliste setzen lassen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail. Nennen Sie uns Ihren Namen, Geburtsdatum, gültige Rückrufnummer und ob Sie evtl. Vorerkrankungen haben. Zudem müssen Sie uns mitteilen, ob Sie auf die Warteliste für den MRNA-Impfstoff von BioNTech geschrieben werden möchten oder ob Sie eine Impfung mit AstraZeneca (bei uns ab dem 40.Lebensjahr möglich) möchten.

Wir können nicht jede E-Mail beantworten. Sind Ihre Daten vollständig übermittelt nehmen wir Sie auf die Impf-Warteliste auf, Sie erhalten keine Rückantwort. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Wir kontaktieren Sie, wenn Impfstoff für Sie da ist und vereinbaren einen Impftermin. Sollten Sie einen Anruf verpasst haben rufen Sie uns bitte nicht an, wir melden uns wieder!

Unsere Arbeitskraft ist endlich! Terminsonderwünsche können wir auf Grund der hohen Anfragebelastung leider nicht berücksichtgen.

 

Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail wenn Sie zwischenzeitlich schon einen anderen Impftermin bekommen haben. Der organisatorische Aufwand rund ums Impfen ist sehr groß. Bitte binden Sie unsere Kapazität nicht unnötig.

 

Nachfolgende Dokumente benötigen sie für Ihren Impftermin bei uns in der Praxis:

gültige Versicherungskarte

Personalausweis

Impfpass

Aufklärungsmerkblatt, Anamnesebogen und Einwilligungserklärung ausgedruckt und ausgefüllt!

mRNA-Impfstoff (BioNTech)

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoffen

Anamnesebogen und Einwilligungserklärung zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff

 

Vektor-Impfstoff (AstraZeneca)

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor Impfstoffen

Anamnesebogen und Einwilligungserklärung Schutzimpfung gegen COVID-19 mit Vektor Impfstoff

 

Aktuelle Pressemitteilung des Kreises Gütersloh z.B. zu aktuellen möglichen Impfterminen

Aktuelle Information aus dem Kreis Herford z.B. Termine für Vorerkrankte